Mit dem Areal VoltaNord/Lysbüchel steht eine grosse Fläche in der Stadt vor einem Entwicklungsschritt respektive einer Veränderung. Der Ratschlag, über den in Basel-Stadt am 25. November 2018 abgestimmt wird, verfügt nicht über die qualitative Reife, die für diesen Ort eigentlich zwingend notwendig wäre. Deshalb hat ein Bürgerkomitee rund um den Architekten Daniel Palestrina, Geschäftsführer von «metrobasel Expo & Forum», sowie die ehemaligen Grossräten Ruth Widmer (SP) und Marcel Rünzi (CVP) eine Alternativplanung vorgelegt, welche die Interessen der Bevölkerung, der Wirtschaft und des Quartiers besser berücksichtigt.

Argumentation (PDF 939 KB)

volta situationsplan

 

 

Medienberichte